Download

zurück zur Startseite

Ein Download für alle Betriebssysteme

Laden Sie die Datei bibliographix_2018c.zip (10 MB) herunter und kopieren die Datei in Ihr Benutzerverzeichnis oder ein anderes Verzeichnis, in dem Sie alle Lese- und Schreibrechte haben. Die Datei enthält die Versionen für Windows, MacOS und Linux.

Bibliographix ist portable Software und kann komplett ohne lokale Installation auf einem USB-Stick laufen. Oder in der Cloud. Muss aber nicht. Daher läuft die Installation etwas anders ab als gewohnt.

Installation unter Windows

Klicken Sie die .zip Datei im Explorer mit der rechten Maustaste an. In dem kontextsensitiven Menü, das dann erscheint, wählen Sie den Befehl alle extrahieren aus. Der Explorer legt dann ein neues Verzeichnis „Bibliographix“ an und entpackt den Inhalt der .zip-Datei in dieses neue Verzeichnis.

Wechseln Sie dann mit dem Explorer in dieses Verzeichnis und klicken die Programmdatei bibliographix.exe an.

Installation auf dem Mac

Wenn Sie die bibliographix.zip im Finder doppelt anklicken, wird ein neues Verzeichnis „Bibliographix“ angelegt und der komplette Inhalt des zip-Archivs in dieses Verzeichnis entpackt. Wechseln Sie in dieses neue Verzeichnis und klicken die App „Bibliographix“ an.

Sie können natürlich auch einen anderen Entpacker verwenden. In diesem Fall alle Dateien in ein neues Verzeichnis entpacken

Je nach den Einstellungen auf Ihrem Rechner erhalten Sie vielleicht die Meldung, daß die Software nicht von einem verifizierten Entwickler, d.h. nicht aus dem App-Store stammt. Sie können die Software installieren, indem Sie zunächst OK klicken. Dann halten Sie die CTRL-Taste gedrückt und klicken Bibliographix noch einmal an. Dieser Befehl ruft ein kontextsensitives Menü auf. Wählen Sie hier Öffnen. Sie werden noch einmal gefragt, ob Sie dieses Programm wirklich, wirklich öffnen wollen. Wenn Sie das bestätigen, wird Bibliographix gestartet. Ihr Computer merkt sich diese Einstellung.

Das ist alles etwas umständlich. Apple drängt die Nutzer dazu, nur noch Software aus dem eigenen Store zu installieren. Dessen Spielregeln sind aber für Open Source ungeeignet.

Installation unter Linux

Entpacken Sie bibliographix.zip in ein neues Verzeichnis. Rufen Sie dann die Datei bibliographix_linux auf. Wahrscheinlich wird das Programm nicht direkt laufen. Rufen Sie die Eigenschaften der Datei auf und schalten unter Zugriffsrechte die Option Datei als Programm ausführen ein.

Nachlesen im Handbuch

Im Handbuch finden Sie eine noch etwas ausführlichere Installationsanleitung mit Screenshots.

Update

Die aktuelle Version des Programms ist 2018 c. Wenn Sie eine ältere Fassung des Programms benutzen, laden Sie einfach die Datei bibliographix_2018c.zip herunter. Der einfachste Weg ist, alle Dateien der alten Version mit den neuen Dateien zu überschreiben. Ihre Literatur- und Ideen-Datenbank wird dabei nicht gelöscht. Trotzdem sollten Sie vorher eine Sicherung machen. Falls Sie das zu riskant finden, können Sie auch die neue Version in einem anderen Verzeichnis installieren und dann Ihre Datenbanken in das neue Verzeichnis kopieren. Die relevanten Dateien sind literatur.xml und ideen.xml.

Download

Impressum

Screenshots

Handbuch

Support

Bugs

Bibliographix unterstützen

Datenschutzerklärung